Ordine rapido
  • -2,40 €

CONNETTIVINA PLUS * CREME 25G

028440030
2 Artikel
Connettivina plus Creme wirkt antibakteriell, regenerierend und heilend.



Angezeigt bei Wunden, Wunden und Hautgeschwüren.




info_outline More info
Final Price 10,50
Regular Price 12,90 €
Save 2,40 €
48h
Nur noch wenige Teile verfügbar
Menge

 

Bequem und sicher bezahlen

 

Versand in 48h. KOSTENLOS in Italien über 39,90 €

 

Schnelle Rückgabe und 14 Tage zum Überdenken

 

90 Jahre pharmazeutische Erfahrung zu Ihren Diensten

100% secure payments
Gesamtwertung Gesamtwertung:

0 1 2 3 4
0/5 - 0 Bewertungen

Ansicht Bewertungen
0 1 2 3 4 0
0 1 2 3 0 0
0 1 2 0 1 0
0 1 0 1 2 0
0 0 1 2 3 0

  Add review Bewertungen anzeigen Bewertungen anzeigen
Pinterest
028440030
2 Artikel

CONNETTIVINA PLUS * CREME 25G

Therapeutische Hinweise

Lokale Behandlung von leichten Wunden Lokale Behandlung von Verbrennungen I. und II. Grades

Dosierung und Art der Anwendung

CONNETTIVINA PLUS 2 mg/g + 10 mg/g Creme: Ein- bis zweimal täglich eine 2–3 mm dicke, gleichmäßige Cremeschicht über die gesamte Läsionsstelle auftragen. CONNETTIVINA PLUS 2 mg + 40 mg imprägnierte Gaze CONNETTIVINA PLUS 4 mg + 80 mg imprägnierte Gaze CONNETTIVINA PLUS 12 mg + 240 mg imprägnierte Gaze: Tragen Sie je nach Ausmaß der Läsionen zwei- oder mehrmals täglich eine oder mehrere arzneimittelhaltige Gaze auf. Vor dem Auftragen von CONNETTIVINA PLUS müssen die betroffenen Stellen vorzugsweise mit steriler physiologischer Lösung (NaCl 0,9 .) gereinigt werden%) und desinfiziert mit Antiseptika, die vorzugsweise Povidon-Jod oder Chlorhexidin enthalten. Gegebenenfalls sollte eine chirurgische Reinigung durchgeführt werden. Bei der Behandlung von Verbrennungen ist es vorzuziehen, die Läsionen nur mit Wasser oder einer sterilen physiologischen Lösung zu reinigen und eine Desinfektion mit antiseptischen Mitteln vor dem Auftragen von Connettivina PLUS-Creme oder imprägnierter Gaze zu vermeiden. Nach der Reinigung der verletzten Stellen eine 2 oder 3 mm dicke Creme gleichmäßig auftragen oder die imprägnierte Gaze auftragen. Die Anwendung sollte so lange fortgesetzt werden, wie die Möglichkeit einer Infektion besteht und bis zur vollständigen Abheilung.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe und andere chemisch eng verwandte Stoffe oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile.

Nebenwirkungen

Nach der Anwendung von CONNETTIVINA PLUS können auch lokale Reaktionen (Schmerzen, Brennen, Juckreiz) allergischer Natur auftreten. Da die systemische Verabreichung von Sulfonamiden Nebenwirkungen wie Nierenversagen, toxische Hepatitis, Agranulozytose, Thrombozytopenie und Leukopenie verursachen kann, kann nicht ausgeschlossen werden, dass die lokale Behandlung großer Körperteile mit CONNETTIVINA PLUS zu den typischen Nebenwirkungen von Sulfonamiden führt, die bei systemischMeldung von vermuteten Nebenwirkungen Die Meldung von vermuteten Nebenwirkungen, die nach der Zulassung des Arzneimittels auftreten, ist wichtig, da dies eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels ermöglicht. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung über das nationale Meldesystem unter www.agenziafarmaco.gov.it/it/responsabili anzuzeigen.

Besondere Warnhinweise

CONNETTIVINA PLUS sollte bei Patienten mit früheren Allergien gegen Sulfonamide und bei Vorliegen einer Leber- oder Niereninsuffizienz mit Vorsicht angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Da keine Daten über die Wirkung des Arzneimittels auf den Fötus vorliegen, sollte CONNETTIVINA PLUS während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden, es sei denn, der Arzt ist der Ansicht, dass der therapeutische Nutzen die möglichen Risiken überwiegt.

Ablauf und Aufbewahrung

Bei einer Temperatur unter 30 ° C lagern.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Lokale proteolytische Enzyme, die gleichzeitig mit CONNETTIVINA PLUS angewendet werden, können durch die Anwesenheit von Silberionen inaktiviert werden. Nicht gleichzeitig mit Desinfektionsmitteln verwenden, die quartäre Ammoniumsalze enthalten, da Hyaluronsäure in deren Gegenwart ausfallen kann.

Überdosis

Es sind keine Fälle von Überdosierung bekannt.

Aktive Prinzipien

VERBINDUNG PLUS 2 mg/g + 10 mg/g Creme 1 g Creme enthält 2 mg Hyaluronsäure-Natriumsalz und 10 mg Silbersulfadiazin. CONNETTIVINA PLUS 2 mg + 40 mg imprägnierte Gaze Jede 10x10 cm Gaze wird mit 4 g Creme imprägniert, die 2 mg Hyaluronsäure-Natriumsalz und 40 mg Silbersulfadiazin enthält. CONNETTIVINA PLUS 4 mg + 80 mg imprägnierte Gaze Jede 10x20 cm Gaze wird mit 8 g Creme imprägniert, die 4 mg Hyaluronsäure-Natriumsalz und 80 mg Silbersulfadiazin enthält. CONNETTIVINA PLUS 12 mg + 240 mg imprägnierte Gaze Jede 20x30 cm Gaze wird mit 24 g Creme imprägniert, die 12 mg Hyaluronsäure-Natriumsalz und 240 mg Silbersulfadiazin enthält. Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile finden Sie in Abschnitt 6.1.

Hilfsstoffe

CONNETTIVINA PLUS 2 mg / g + 10 mg / g Sahne Polyethylenglycol 400 Monostearat - Decylester der Ölsäure - Emulgatorwachs - Glycerin - Sorbitlösung 70% - gereinigtes Wasser CONNETTIVINA PLUS 2 mg + 40 mg imprägnierte Gaze CONNETTIVINA PLUS 4 mg + 80 mg imprägnierte Gaze CONNETTIVINA PLUS 12 mg + 240 mg imprägnierte Gaze Polyethylenglykol 4000 - Glycerin - gereinigtes Wasser

028440030
2 Artikel

Payment Methods

Delivery Methods

chat Kommentare (0)

Bewertungen Bewertungen (0)

Beyogen auf 0 Bewertungen - 0 1 2 3 4 0/5