Ordine rapido
  • -1,90 €

ENTEROGERMINA * OS 20FL 2MLD / 5ML

SANOFI Srl
013046040
19 Artikel
Eigenschaften:


Geeignet für Kinder und Erwachsene.


Angezeigt bei Ruhr und Veränderungen der Darmflora.


Selbstbehaltenes rezeptfreies Medikament.


Ohne Geschmack.


Kompatibel für Zöliakie-Patienten.


















info_outline More info
Final Price 14,00
Regular Price 15,90 €
Save 1,90 €
48h
check_circle OK
Menge

 

Bequem und sicher bezahlen

 

Versand in 48h. KOSTENLOS in Italien über 39,90 €

 

Schnelle Rückgabe und 14 Tage zum Überdenken

 

90 Jahre pharmazeutische Erfahrung zu Ihren Diensten

100% secure payments
Gesamtwertung Gesamtwertung:

0 1 2 3 4
0/5 - 0 Bewertungen

Ansicht Bewertungen
0 1 2 3 4 0
0 1 2 3 0 0
0 1 2 0 1 0
0 1 0 1 2 0
0 0 1 2 3 0

  Add review Bewertungen anzeigen Bewertungen anzeigen
Pinterest
SANOFI Srl
013046040
19 Artikel

ENTEROGERMINA * OS 20FL 2MLD / 5ML

Therapeutische Hinweise

Behandlung und Prophylaxe von Darmdysmikrobismus und daraus resultierender endogener Vitaminose. Adjuvante Therapie zur Wiederherstellung der mikrobiellen Darmflora, die durch Antibiotika- oder Chemotherapie-Behandlungen verändert wurde. Akute und chronische Magen-Darm-Erkrankungen bei Säuglingen, die auf Intoxikation oder Darmdysmikrobismus und Disvitaminose zurückzuführen sind.

Dosierung und Art der Anwendung

Erwachsene: 2-3 Durchstechflaschen pro Tag oder 2-3 Kapseln pro Tag. Kinder: 1-2 Durchstechflaschen pro Tag oder 1-2 Kapseln pro Tag. Kleinkinder: 1-2 Durchstechflaschen pro Tag. Durchstechflaschen: Verabreichung in regelmäßigen Abständen. Nehmen Sie den Inhalt der Durchstechflasche wie er ist oder durch Verdünnen mit Wasser oder anderen Getränken (zB Milch, Tee, Orangensaft) ein. Kapseln: mit einem Schluck Wasser oder einem anderen Getränk schlucken. Insbesondere bei jüngeren Kindern sollte bei Schluckbeschwerden der Hartkapseln die Suspension zum Einnehmen verwendet werden. Dieses Arzneimittel ist nur zur oralen Anwendung bestimmt. Nicht injizieren oder auf andere Weise verabreichen (siehe Abschnitt 4.4).

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile.

Nebenwirkungen

Die folgenden Nebenwirkungen wurden während der Behandlung mit diesem Arzneimittel beobachtet, klassifiziert nach MedDRA-Organklassen und Häufigkeitskategorien: Sehr häufig (≥1/10); Häufig (≥1 / 100,

System- und Organklassifikation Verbreitet Ungewöhnlich Selten Sehr selten Nicht bekannt
Infektionen und parasitäre Erkrankungen Bakteriämie (bei immungeschwächten Patienten)
Erkrankungen der Haut und des Unterhautzellgewebes Überempfindlichkeitsreaktionen, einschließlich Hautausschlag, Nesselsucht und Angioödem
Meldung von vermuteten Nebenwirkungen.

Die Meldung von vermuteten Nebenwirkungen, die nach der Zulassung des Arzneimittels auftreten, ist wichtig, da dies eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels ermöglicht. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung über das nationale Meldesystem anzuzeigen https://www.aifa.gov.it/content/segnalazioni-reazioni-avverse.

Besondere Warnhinweise

Besondere Warnhinweise Das mögliche Vorhandensein sichtbarer Blutkörperchen in den Fläschchen von ENTEROGERMINA ist auf Aggregate von Bacillus clausii-Sporen zurückzuführen; daher ist es kein Hinweis auf ein verändertes Produkt. Schütteln Sie die Durchstechflasche vor Gebrauch. Dieses Arzneimittel ist nur zur oralen Anwendung bestimmt. Nicht injizieren oder auf andere Weise verabreichen. Die unsachgemäße Anwendung des Arzneimittels hat zu schweren anaphylaktischen Reaktionen wie einem anaphylaktischen Schock geführt. Vorsichtsmaßnahmen für die Verwendung Während der Antibiotikatherapie wird empfohlen, das Präparat im Intervall zwischen einem Antibiotikum und dem anderen zu verabreichen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft Es liegen keine Daten zur Anwendung von Enterogermina bei Schwangeren vor; daher können keine Schlussfolgerungen zur Sicherheit der Anwendung von Enterogermina während der Schwangerschaft gezogen werden. Enterogermina sollte während der Schwangerschaft nur angewendet werden, wenn der potenzielle Nutzen für die Mutter die potenziellen Risiken, einschließlich der Risiken für den Fötus, überwiegt. Fütterungszeit Zur Zusammensetzung der Muttermilch und den Auswirkungen auf das Kind liegen keine Daten zur Anwendung von Enterogermina während der Stillzeit vor. Es können keine Schlussfolgerungen zur Sicherheit der Anwendung von Enterogermina während der Stillzeit gezogen werden. Enterogermina sollte während der Stillzeit nur angewendet werden, wenn der potenzielle Nutzen für die Mutter die potenziellen Risiken, auch für das gestillte Kind, überwiegt. Fruchtbarkeit Es liegen keine Daten zur Wirkung von Enterogermina auf die menschliche Fertilität vor.

Ablauf und Aufbewahrung

Unter 30 °C lagern.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Es wurden keine Interaktionsstudien durchgeführt.

Überdosis

Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet.

Aktive Prinzipien

Eine Durchstechflasche enthält: Wirkprinzip: Sporen von Bacillus clausii polyantibiotikaresistent (SIN-, O/C-, T-, N/R-Stämme) 2 Milliarden Eine Hartkapsel enthält: Wirkprinzip: Sporen von Bacillus clausii resistentes Polyantibiotikum (SIN-, O/C-, T-, N/R-Stämme) 2 Milliarden Für eine vollständige Liste der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6.1

Hilfsstoffe

Fläschchen: Gereinigtes Wasser. Kapseln: Schweres Kaolin, mikrokristalline Cellulose, Magnesiumstearat, Gelatine, Titandioxid (E171), gereinigtes Wasser.

SANOFI Srl
013046040
19 Artikel

Payment Methods

Delivery Methods

chat Kommentare (0)

Bewertungen Bewertungen (0)

Beyogen auf 0 Bewertungen - 0 1 2 3 4 0/5