Ordine rapido
  • -1,10 €

XAMAMINA * BB 6CPS 25MG

002955108
12 Artikel
Eigenschaften:


Geeignet für Kinder ab 2 Jahren.


Angezeigt bei Seekrankheit, Auto- und Zugkrankheit.


Selbstbehaltenes rezeptfreies Medikament.


Antihistaminikum und anticholinerge Wirkung.


















info_outline More info
Final Price 6,70
Regular Price 7,80 €
Save 1,10 €
48h
check_circle OK
Menge

 

Bequem und sicher bezahlen

 

Versand in 48h. KOSTENLOS in Italien über 39,90 €

 

Schnelle Rückgabe und 14 Tage zum Überdenken

 

90 Jahre pharmazeutische Erfahrung zu Ihren Diensten

100% secure payments
Gesamtwertung Gesamtwertung:

0 1 2 3 4
0/5 - 0 Bewertungen

Ansicht Bewertungen
0 1 2 3 4 0
0 1 2 3 0 0
0 1 2 0 1 0
0 1 0 1 2 0
0 0 1 2 3 0

  Add review Bewertungen anzeigen Bewertungen anzeigen
Pinterest
002955108
12 Artikel

XAMAMINA * BB 6CPS 25MG

Therapeutische Hinweise

See-, Flugzeug-, Auto- und Zugkrankheit.

Dosierung und Art der Anwendung

XAMAMINE 50 mg Weichkapseln Bei Erwachsenen 1 Weichkapsel eine halbe Stunde vor der Reise; bei Bedarf die Dosis nach 3–4 Stunden wiederholen, maximal 4 Weichkapseln in 24 Stunden. XAMAMINE Kinder 25 mg Weichkapseln Bei Kindern im Alter von 2–6 Jahren 1 Weichkapsel Xamamina Children eine halbe Stunde vor Reiseantritt bis zu maximal 3 Mal in 24 Stunden. Bei Kindern im Alter von 7–12 Jahren 1–2 Weichkapseln Xamamina Children eine halbe Stunde vor der Reise, maximal 2–3 Mal in 24 Stunden. XAMAMINE 25 mg medizinischer Kaugummi Bei Erwachsenen 1 arzneimittelhaltiger Kaugummi bei den ersten Übelkeitssymptomen; die Wirkung hält ca. 4 Stunden an. Wiederholen Sie die Einnahme bei Bedarf nach 3–4 Stunden, bis maximal 4 arzneimittelhaltige Kaugummis in 24 Stunden. Bei Kindern zwischen 4 und 12 Jahren 1 arzneimittelhaltiger Kaugummi eine halbe Stunde vor Reiseantritt oder bei den ersten Symptomen von Übelkeit und Erbrechen und ggf. Einnahme nach 6-8 Stunden wiederholen, maximal 2 Kaugummi medikamentös innerhalb von 24 Std. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Dosis.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff, andere Antihistaminika oder einen der sonstigen Bestandteile. Kontraindiziert bei Kindern unter 2 Jahren. Kontraindiziert während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Nebenwirkungen

Die folgenden Nebenwirkungen wurden nach der Behandlung mit Xamamina berichtet:

Systemorganklasse Häufigere Nebenwirkungen Häufige Nebenwirkungen Weniger häufige Nebenwirkungen
Stoffwechsel- und Ernährungsstörungen Anorexie
Psychische Störungen Schlaflosigkeit (insbesondere bei Kindern), Euphorie
Störungen des Nervensystems Sedierung, Somnolenz Kopfschmerzen Schwindel, Zittern, Krämpfe (insbesondere bei Kindern)
Sehstörungen Unterbringungsstörungen
Herzerkrankungen Tachykardie
Gefäßerkrankungen Hypotonie
Gastrointestinale Störungen Mundtrockenheit, Übelkeit
Erkrankungen der Haut und des Unterhautgewebes Lichtempfindlichkeit, Hautreaktion auf allergischer Basis
Nieren- und Harnwegserkrankungen Störungen beim Wasserlassen
Allgemeine Störungen und Bedingungen des Verabreichungsorts Asthenie

„Melden von vermuteten Nebenwirkungen Die Meldung von vermuteten Nebenwirkungen, die nach der Zulassung des Arzneimittels aufgetreten sind, ist wichtig, da dies eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels ermöglicht. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung über die nationalen Behörden zu melden Meldesystem unter www.agenziafarmaco.gov.it/it/responsabili ".

Besondere Warnhinweise

Das Produkt sollte bei Patienten mit Engwinkelglaukom, Prostatahypertrophie, Harnverhalt, Verlangsamung der Darmpassage, Asthma bronchiale, Epilepsie, Porphyrie mit Vorsicht angewendet werden. Das Produkt kann die Symptome einer Ototoxizität maskieren und sollte daher bei Patienten, die ototoxische Arzneimittel erhalten, mit Vorsicht angewendet werden. Weichkapseln und medizinische Kaugummis enthalten Sorbitol: Patienten mit der seltenen hereditären Fruktoseintoleranz sollten dieses Arzneimittel nicht einnehmen. Weichkapseln enthalten Parabene die allergische Reaktionen (einschließlich verzögert) hervorrufen können. Medizinische Kaugummis enthalten Aspartam, eine Quelle für Phenylalanin. Es kann für Sie schädlich sein, wenn Sie Phenylketonurie haben.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft. In Reproduktionsstudien an Ratten und Kaninchen zeigten 20–25-mal höhere Dosen als die normalerweise in der Humantherapie verwendeten Dosen keine teratogenen Wirkungen oder beeinträchtigten die Fertilität. Es liegen jedoch keine Daten zur Anwendung des Tierarzneimittels bei Schwangeren vor. Obwohl die Teratogenität des Tierarzneimittels unwahrscheinlich erscheint, ist die Anwendung von Dimenhydrinat in der Schwangerschaft daher kontraindiziert. Fütterungszeit. Dimenhydrinat geht in geringen Mengen in die Muttermilch über. Angesichts der möglichen Nebenwirkungen des Tierarzneimittels bei Säuglingen ist die Anwendung von Dimenhydrinat während der Stillzeit kontraindiziert.

Ablauf und Aufbewahrung

Keiner Xamamina-Weichkapseln: bei einer Temperatur von nicht mehr als 25 ° C lagern

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Das Produkt kann die Wirkung anderer ZNS-Depressiva wie Alkohol, Barbiturate, andere Hypnotika, Sedativa oder Tranquilizer verstärken. Bei gleichzeitiger Einnahme dieser Stoffe ist darauf zu achten, dass additive Sedierungsphänomene vermieden werden. Das Produkt kann die Wirkung anderer Anticholinergika, einschließlich Antidepressiva, verstärken. Bei gleichzeitiger Anwendung mit Aminoglykosid-Antibiotika oder anderen ototoxischen Arzneimitteln kann Dimenhydrinat die ersten Symptome einer Ototoxizität maskieren, die nur bei irreversiblen Schäden nachgewiesen werden können (siehe auch Abschnitt 4.4).

Überdosis

Bei Überdosierung wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Schläfrigkeit ist das häufigste Symptom einer Überdosierung. Giftige Dosen können verursachen: Krämpfe, Koma und Atemdepression. Falls erforderlich, symptomatische Therapie durchführen. Bei Bedarf Atemhilfe.

Aktive Prinzipien

XAMAMINE 50 mg Weichkapseln Eine Weichkapsel enthält: Wirkstoff: Dimenhydrinat 50 mg Sonstige Bestandteile: Sorbit, Parabene XAMAMINE Kinder 25 mg Weichkapseln Eine Weichkapsel enthält: Wirkstoff: Dimenhydrinat 25 mg Sonstige Bestandteile: Sorbit, Parabene XAMAMINE 25 mg medizinischer Kaugummi Ein medizinischer Kaugummi enthält: Wirkstoff: Dimenhydrinat 25 mg Sonstige Bestandteile: Aspartam, Sorbit Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6.1

Hilfsstoffe

XAMAMINE 50 mg Weichkapseln und XAMAMINE Kinder 25 mg Weichkapseln Macrogol 400. Hülle: Gelatine; teilweise dehydratisiertes flüssiges Sorbit; Natrium – Ethylparahydroxybenzoat (E215); Propylnatriumparahydroxybenzoat (E 217). XAMAMINE 25 mg medizinischer Kaugummi Kern: Copolymer von Methacrylsäure Typ A, Sorbit, Minzaroma, Magnesiumstearat, Gummibase, Levomenthol, Aspartam, Talkum, kolloidales Siliciumdioxid, wasserfreies Tricalciumphosphat; Glasur: Hypromellose, Macrogol 6000, Titandioxid, Chinolingelb (E104), Patentblau V (E131).

002955108
12 Artikel

Payment Methods

Delivery Methods

chat Kommentare (0)

Bewertungen Bewertungen (0)

Beyogen auf 0 Bewertungen - 0 1 2 3 4 0/5